Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2000, TKG 2003).

Aus diesem Grund informieren wir Sie, dass in unserem Betrieb Daten zu Ihrer Person und etwaigen Mitarbeitern Ihres Unternehmens, sowie Daten zu Ihren Planungs- und Bauprojekten gespeichert werden, wurden und sind. Diese Daten sind bei uns in Papierform und digital abgelegt. Wir verarbeiten jene Daten, die Sie uns als Kunde zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und bei Abschluss des Vertrages zur Verfügung stellen. Weiters erheben wir Daten aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen (öffentliche Telefon- und Branchenverzeichnisse, etc.)

Dies umfasst im Wesentlichen folgende Datenarten:

  • Persönliche Daten:
    Akad. Grade, Vornamen, Nachnamen, Adressen, Telefonnummern, e-mail-Adressen etc.
  • Projektspezifische Daten:
    Grundstücksadressen, Projektkosten, Flächen- und Kubaturwerte, sämtliche für eine erfolgreiche Planung und Vertragsabwicklung erforderlichen Projektdaten und dargestellten Planinhalte, Firmenlisten.
  • Daten zu unseren Geschäftsprozessen:
    Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen, Aufmassblätter, etc.

Die Datenverarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung werden automationsunterstützt (z.B. e-Mailverkehr, Zeichenprogramme) und in Form von archivierten Textdokumenten (z.B. Korrespondenz, Verträge, Pläne, Bescheide, Handakte, personalisierte Rechnungen) die von Ihnen angegebenen Daten verarbeitet, um vorvertragliche Maßnahmen durchführen und den Vertrag erfüllen zu können sowie zu Marketingzwecken (z.B. anonymisiertes Bildmaterial auf unserer Website).

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO (Vertragsanbahnung und –erfüllung). Um Ihren Auftrag zu Ihrer vollständigen Zufriedenheit abwickeln zu können, müssen wir auf Ihre Daten zurückgreifen können.
Außerdem erfolgt die Datenverarbeitung auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO (berechtigtes Interesse an Marketing und Werbung).

Nutzung und Weitergabe der Daten:

Eine Weitergabe Ihrer Daten aus laufenden Projekten an Dritte erfolgt nicht.
Eine Weitergabe Ihrer Daten aus abgeschlossenen Projekten erfolgt nicht.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, die an den vertragsrelevanten Planungs- und Bauprojekten bereits mitarbeiten oder daran mitwirken sollen. Dies betrifft im Wesentlichen Fachplaner und ausführende Unternehmen.

Ihre Rechte aus der DSGVO:

a) Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
b) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
c) Recht auf Löschung bzw. Recht auf Vergessen werden (Art. 17 DSGVO)

Dazu der Hinweis, dass dies nur eingeschränkt möglich ist, da aufgrund von weiteren gesetzlichen Bestimmungen eine Aufbewahrung Ihrer Daten erforderlich sein kann.
z.B.: Die 7-jährige Aufbewahrungsfrist von Buchhaltungsunterlagen gem. Steuerrecht oder die Bestimmungen des §16 ZTG (Ziviltechnikergesetz), nach dem Daten aus mit dem Rundsiegel errichteten Urkunden (z. B. Einreichpläne) für die Dauer von mind. 30 Jahren in einem Urkundenverzeichnis aufbewahrt und geführt werden müssen.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Ar. 18 DSGVO)
e) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
f) Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Auch in der Zukunft werden und bleiben die oben genannten Daten gespeichert und werden im Rahmen der Geschäftsabwicklung verarbeitet.

Wenn Sie von einem Ihrer Rechte Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an:

TURKNA Turn- und Sportgerätefabrik GmbH
St. Pöltner Straße 15
3204 Kirchberg an der Pielach
+43 27 22/72 05-0
office@turkna.com